Ein
              Schalter, der leuchtet

Sie haben Fragen? Wir sind für Sie da!

Tel. 030 720 94 700
Fax 030 720 94 701
info@obeta.de



Berker: Leuchte und Schalter in einem

Die neue Serie „Berker Q.7 beleuchtet“ definiert den Begriff Lichtschalter quasi neu, denn dieser Schalter schaltet das Licht nicht nur ein, sondern er leuchtet auch selbst.
 

Der neue „Berker Q.7 beleuchtet“ verfügt über ein integriertes LED-Modul der Lichtfarbe Warmweiß (3.000 Kelvin). Das LED-Modul wirft zum einen als Akzentbeleuchtung ein besonders angenehmes Licht auf die Wand um den Rahmen, dient zum anderen aber auch als Orientierungslicht.

So steht das neue Produkt in zwei Varianten zur Verfügung: als Corona mit Rundumbeleuchtung oder als Downlight mit unterseitigem Lichtkegel und Dämmerungssensor für ein automatisches Einschalten bei Einbruch der Dunkelheit. Damit eignet sich die Ausführung Corona unter anderem als Orientierungslicht an Ausgängen, als unübersehbares Akzentlicht für wichtige Bedienstellen oder auch als blendfreies Nachtlicht für Flur und Kinderzimmer sowie als Bad-Kontrollschalter, der „besetzt“ signalisiert. Die Variante Downlight hingegen kann als Treppenabsatzbeleuchtung oder dezente Nachtbeleuchtung zum Badezimmer sowie in Eingangsbereichen eingesetzt werden.

Die Leuchtstärke beider Ausführungen lässt sich per Schiebschalter unter dem einfach abzunehmenden Rahmen zwischen 100 und 50 Prozent einstellen. Die LEDs haben eine Lebensdauer von 30.000 Stunden, fallen danach jedoch nicht komplett aus, sondern leuchten mit 50 Prozent ihrer ursprünglichen Helligkeit weiter.

Die 1fach-Rahmen beider Ausführungen sind erhältlich aus Kunststoff in den Farben Polarweiß, Anthrazit samt und Alu samt, aus Glas in Polarweiß und Schwarz sowie aus eloxiertem Aluminium, gebürstetem Edelstahl, Schiefer natur und Beton strukturiert. Im Sinne des Berker Systemgedankens sind die Einsätze, Wippen und Zentralstücke der Berker Schalterprogramme Q.1, Q.3 sowie Q.7 mit der neuen Lösung kompatibel.


© Oskar Böttcher GmbH & Co. KG